Durchsuchen nach
Autor: Sebastian Perkuhn

Endlich! Wir freuen uns auf euch

Endlich! Wir freuen uns auf euch

Ab Samstag, 16.05.20, 12-20 Uhr und am Sonntag von 10-20 Uhr kann an unserer Außenwand wieder geklettert werden!
Öffnungszeiten für Werktage und weitere Informationen folgen.
Checkt bitte vor einem Besuch – aufgrund der geltenden Abstandsregeln – die aktuelle Auslastung anhand der Ampel.
Denkt für den Empfangsbereich bitte an eure Masken. Hygienische Hinweise erhaltet ihr hier vor Ort.
euer Team Rocks

 
Liebe Kletterfreunde, danke dafür!

Liebe Kletterfreunde, danke dafür!

Da uns im Vorfeld einige von euch darauf angesprochen haben, uns mit einer Spende unterstützen zu wollen und bereits Spenden auf unseren Konto eingegangen sind − an dieser Stelle vielen Dank − wir diese jedoch auch bei dem Finanzamt als solche kennzeichnen wollen, haben wir ein separates Konto eröffnet.

Wer uns also neben dem Kauf eines Gutscheins oder der Fortsetzung seines Abos mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies natürlich gerne machen. In diesem Falle bitte folgendes Konto verwenden.

Betreff: CORONA – Spende

Spendenkonto: IBAN DE 23701308000006607489

Merkur Bank Jena

Da wir kein eingetragener Verein sind, dürfen wir euch keine Spendenquittung dafür ausstellen.

Vielen Dank für eure großzügige Unterstützung.

Haltet die Ohren steif und bis bald!

Euer Team .Rocks

Aktuelle Situation: DAV – Dachverband

Aktuelle Situation: DAV – Dachverband

Liebe Kletterfreunde,

hier eine Zusammenfassung der derzeitigen Situation vom DAV Daverband Deutschland und zur Beantwortung eurer Fragen. Aus unserer Sicht, gibt es derzeit keine bessere Zusammenfassung der aktuellen Lage:
—————–
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kletterhallenbetreibende,

der größte Teil der freizeitlichen Aktivitäten in unserem Land sind derzeit sehr eingeschränkt oder gar nicht möglich. Erste Lockerungen erreichen uns in wirtschaftlichen Bereichen, die Lösungen sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, Bergsport als freizeitliche Aktivität wird mit Lockerungen noch etwas warten müssen. Aber wir sind guter Dinge und arbeiten im Hintergrund an verschiedenen Themen, um unsere Mitglieder beim Wiedereinstieg in bergsportliche Aktivitäten bestmöglich zu unterstützen.

Im Fokus stehen dabei die Voraussetzungen für die Wiederaufnahme bergsportlicher Aktivitäten drinnen wie draußen. Ein Schwerpunkt sind dabei die Rahmenbedingungen für Aktivitäten wie Wandern, Radfahren oder Klettern im Outdoorbereich, ein anderer ist die Erarbeitung eines Maßnahmenpaketes für die behutsame Öffnung von Kletterhallen. Parallel arbeiten wir an einer gezielten politischen Intervention auf Bundes- und Landesebene.

Maßgeblich wird zunächst eine Lockerungsentscheidung aus der Politik sein. Als Interessenvertretung der Kletterinteressierten und Kletterhallenbetreiber werden wir uns in diese Prozesse aktiv einbringen. Dabei ist uns u.a. an einem verantwortlichen und auflagenkonformen Wiedereinstieg in den Betrieb von Kletterhallen gelegen, der möglich zeitnah wieder zugelassen werden sollte. Aufgrund der übereinstimmenden Interessenslage in dieser Angelegenheit sehen wir uns auch als Fürsprecher für Sie als private Hallenbetreibende.

Für die konkrete Praxis wollen wir in der kommenden Woche Handlungsempfehlungen für die Wiedereröffnung von Kletterhallen bereitstellen. Der Fokus wird dabei auf Gesundheitsschutzmaßnahmen sowie sinnvolle Besucherlenkung gelegt. Wir gehen allerdings derzeit davon aus, dass diese Phase der behutsamen Wiedereröffnung Wochen bis Monate dauern kann.

Es ist unser aller Bestreben, in absehbarer Zukunft wieder unter verantwortbaren Bedingungen und bei Einhaltung notwendiger Schutzmaßnahmen Klettersport ausüben zu können – im wohnortnahen Umfeld, an und in unseren Kletterhallen. Den Weg dorthin wollen wir aktiv mitgestalten.

Mit besten Grüßen
Dr. Wolfgang Wabel, Geschäftsbereichsleiter Bergsport / Elias Hitthaler, Kletteranlagen
—————————

euer Team .Rocks