Kletterunfall am 22.06.18

Kletterunfall am 22.06.18

Liebe Kundschaft,

am Freitagabend, den 22.06.18, ereignete sich hier im Kletterzentrum rocks. ein schwerer Kletterunfall.

Die Seilschaft war privat in der Halle unterwegs. Nach Zeugenaussagen stieg der Kletterer in einer Route bis zum Umlenker am Ende der Route vor. Das Seil wurde ordnungsgemäß in den Umlenker eingehangen. Als der Kletterer sich ins Seil setzen wollte, stürzte er aus großer Höhe auf den Boden.

Rettungsdienst, Polizei und Sachverständige wurden umgehend informiert. Zur Unfallursache ist bisher bekannt, dass das Kletterseil und der Gurt nach dem Sturz nicht mehr miteinander verbunden waren. Beides, Klettergurt und Seil, sind vollständig intakt und weisen keine Beschädigungen auf.  Der schwer verletzte Kletterer wurde noch vor Ort versorgt und anschließend in das Krankenhaus eingeliefert.

In 17 Jahren Kletterbetrieb ist dies der erste schwerwiegende Unfall in unserer Kletterhalle. Das Kletterzentrum rocks. und alle Mitarbeiter sind von dem Vorfall sehr betroffen.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei dem Verletzten und seiner Familie.

Die Kommentare sind geschloßen.